Manolo Oliva Kurs in Vohenstrauß

Manolo Oliva Kurs in Vohenstrauß

Gastbeitrag:

Trainings- und Pensionsstall “K-Horses”

Der Trainings- und Pensionsstal „K-Horses“ liegt idyllisch im Vohenstraußer Ortsteil Altenstadt.
Für alle, die nicht wissen, wo Vohenstrauß liegt: Vohenstrauß ist eine kleine Stadt nahe an der Tschechischen Grenze, in der Nähe von Weiden/Opf.
Durch unsere 15 Pensions-/Berittboxen und den Verzicht auf konventionellen Schulbetrieb bieten wir ein familiäres Ambiente mit uneingeschränkter Hallennutzung.
Unsere Stallgemeinschaft setzt sich aus allen Sparten der Reiterei zusammen.

Working Equitation

Vor allem die Working Equitation hat es uns angetan!
Daher haben wir uns entschieden einige Trailhindernisse, wie z.B. eine Brücke, zu bauen.
Stetig erweitern wir unser Angebot im Bereich der Working Equitation und bilden uns fort.
Das Tolle an dieser Reitweise ist die enorme Vielseitigkeit. Es ist von allem etwas dabei und es ist für jedes Pferd, egal welchen Alters und welcher Rasse, geeignet.
Das nächste große Event ist die Teilnahme von Steffi Kreuzer bei einem Schaubild auf der Pferd International in München Riem. Mit dabei der Kabardinerhengst Edils Echnaton. Wir würden uns freuen noch weitere Working Equitation Begeisterte zu treffen.

Hengsthaltung

In unserem Stall leben derzeit 5 Hengste, daher ist Hengsthaltung oder eine Kursteilnahme mit Hengst bei uns kein Problem.

Wir freuen uns auf regen Austausch und noch viele Kurse. Denn wie wir alle wissen, lernt man nie aus.
Na dann, Let´s go working!
Mehr Infos findet ihr auch hier bei Facebook unter gleichnamiger Seite und hier: K-Horses Vohenstrauß

Der Unterricht bei Manolo Oliva

Am Freitag war es endlich soweit:  Manolo Oliva kam zu uns auf die Anlage.

imageNach der anfänglichen Nervosität begann um 9 Uhr die erste Unterrichtstunde. Wer Angst hatte es würde Sprachbarrieren geben, der wurde eines besseren belehrt. Manolo erklärte alles sehr anschaulich, gemischt mit seinen eigenen Erfahrungen, so dass ein jeder verstand was gemeint war.
Sogleich erkannte Manolo die Probleme eines jeden Reiter/Pferdpaares und bereits an Tag 2 konnte man deutlich die Verbesserung und die daraus resultierenden Unterschiede sehen.

Einer meiner wichtigsten Erfahrungen war, dass er uns auch ein paar “Fehler” machen ließ, denn, wie er sagt:

Es bringt nichts, wenn ich euch alles sage, was ihr machen müsst!
Das könnte ich, aber wo ist der Lerneffekt und was macht ihr, wenn ich nicht mehr da bin und euch alles  sagen kann?

So konnten wir aus unseren Fehlern mit seiner Hilfe lernen und es direkt umsetzen.


Auch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten, nahm er sich doch immer wieder Zeit, um etwas für sie zu erklären.

Manolo Oliva ist ein wahnsinnig charismatischer und einfühlsamer Lehrer und Reiter, der sich eines jeden individuell annahm und bei dem man nach der Reitstunde abstieg und Reiter und Pferd glücklich und zufrieden waren.

Die Abende

Auch die Abende kamen nicht zu kurz: lustig, kurzweilig und entspannt genossen wir nach einem anstrengenden Tag die bayerische und spanische Küche und machten die ein oder anderen Späßchen.

Manolo erklärte sich spontan bereit, am Montag noch ein paar Reitstunden für K-Horses zu geben, bevor er zum Flughafen musste.

Danke Manolo für diese wunderbaren und lehrreichen 4 Tage,
wir freuen uns auf den nächsten Kurs.
Gracias Manolo por todo lo que nos has enseñado en estos 4 días.

Danke auch an all die netten Teilnehmer und an unsere Kuchenfeen!

Liebe Grüße,  Martina

Fotos: Lisa Rucker
Text: Martina Hagn
Stallbetreiberin: Steffi Kreuzer

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.