Neu in meinem Onlineshop: Schweifgamaschen

Neu in meinem Onlineshop: Schweifgamaschen mit den schlichten eckigen portugiesischen Schnallen und der barocken Schnalle Cortesia.
Wie ich dazu gekommen bin und was die Schweifgamasche für einen Sinn macht erkläre ich Dir in diesem Blogbeitrag.

Wozu brauche ich eine Schweifgamasche

Neulich beim Versuch, Veneroso anzupiaffieren, ist er sich leider in seinen Schweif getreten. Dabei hat er sich sehr viel Schweifhaar ausgerissen.
Das tat mir in der Seele weh: mein armer Bubi und sein schöner Schweif! (Nun besitze ich einen schönen Schlüsselanhänger, gefertigt aus dem Schweifhaar von Veneroso).
Um zu verhindern, dass sich das Pferd bei bestimmten Arbeiten in den Schweif steigt oder dass sich der Schweif irgendwo verfängt, gibt es die Möglichkeit, den Schweif hochzubinden, zum Beispiel zum Vaqueroknoten. Leider bin ich darin nicht besonders gut und der Knoten geht schnell wieder auf.
Eine elegante und einfache Lösung ist die Schweifgamasche!

Der Leder-Ole

Meine Freundin Matilda Schmechel, Caballos de la Esperanza, hat mir vor einiger Zeit den Kontakt zu ihrer Freundin Pia Furtkamp und ihrem Lebenspartner Jan-Ole Süß gemacht.
Die beiden leben in Norddeutschland, sind kreativ, haben Freude an neuen Projekten und sind herrlich unkompliziert.
Leder-Ole stellt wunderschöne Schweifgamaschen und andere schöne Dinge aus Leder in Handarbeit her.
Wir verstanden uns auf Anhieb und los ging’s: wir entwickelten gemeinsam exklusiv für meinen Shop Schweifgamaschen. Diese Schweifgamaschen sollten zu den barocken portugiesischen Zäumen und den Vorderzeugen mit ihren schönen Schnallen passen.

Schweifgamasche mit eckigen Schnallen oder mit der Schnalle Cortesia

Die Schweifgamaschen aus Leder mit barocken Verzierungen sind ein Blickfang für jeden Pferdeschweif und außerdem sehr nützlich.
Sie finden Verwendung im täglichen Training, auf Working Equitation Turnieren, auf Shows, an Kutschpferden und auch im Gelände.

Die Schweifgamasche verhindert, wie schon erwähnt, dass das Pferd sich, zum Beispiel beim Anpiaffieren, in den Schweif steigt oder sich der Schweif vor der Kutsche in den Riemen verfängt.
Auch im Gelände macht sie Sinn – wie oft hat sich Veneroso schon mit seinem Schweif in Ästen oder im Gestrüpp verfangen. Und wie mühsam ist es, nach einem Ausritt die vielen Kletten aus dem Schweif heraus zu puhlen.

In der Working Equitation wird der Schweif im Trail oder in der Rinderarbeit gerne hochgebunden. Damit vermeidet man ein sich Verfangen im Hindernis oder an den Rindern. Oftmals löst sich jedoch dieser Vaqueroknoten während der Prüfung, vor allem bei Pferden mit viel Schweifhaar.
Durch die Schweifgamasche hält der hochgebundene Schweif sicher und bombenfest.

Kleine Anleitung:

Der Schweif wird von oben runter geflochten (ab Ende Schweifrübe geht auch, wenn es mal schnell gehen soll fürs Training), dann den Schweif 2-3 mal nach oben hochschlagen. Nun die Schweifgamasche anlegen und verschnallen – so fest wie möglich. Fertig!
Mit ein wenig Übung gelingt es schon nach kurzer Zeit sehr gut. Viel Spaß!

Shopinfo

Die Schweifgamaschen werden exklusiv für meinen Shop hergestellt.
Die Schweifgamasche Cortesia passt hervorragend zu den Portugiesischen Zäumen Cortesia und den entsprechenden Vorderzeugen.
Die Schweifgamasche mit den eckigen Schnallen passt hervorragend zu den Portugiesischen Zäumen mit eckiger Schnalle und den entsprechenden Vorderzeugen . 

Ihr findet die Schweifgamaschen in meinem Onlineshop unter der Rubrik: Zubehör.

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.