Working Equitation auf der Equitana 2015

Was ist Working Equitation

Working Equitation – die Arbeitsreitweise, ist eine Reitdisziplin, die auf traditionellen Reitweisen beruht.

In Südeuropa, insbesondere in Portugal, Spanien, Italien und Frankreich wird die berittene Arbeit mit Rindern seit Jahrhunderten praktiziert.
Daraus hat sich die noch sehr junge, abwechslungsreiche und spannende Reitdisziplin Working Equitation entwickelt.
Der Kolonialismus brachte die Arbeitsreitweisen nach Nord- und Südamerika sowie nach Australien. Daraus entwickelte sich in Amerika das heute weltweit populäre Westernreiten.
In der Working Equitation wird beabsichtigt, nicht nur die Reitweise jedes Landes zu fördern, sondern auch die Traditionen, Reitbekleidungen, Sättel und Zaumzeuge, die Bestandteil des Kulturgutes jeder Nation sind, zu erhalten.

Disziplinen und Klassen

Es gibt Wettbewerbe in unterschiedlichen Klassen, wobei jeder Wettbewerb aus bis zu vier Einzeldisziplinen besteht.
Das Endergebnis wird aus der Summe der in den Einzeldisziplinen erreichten Punkte berechnet.

Zu den Disziplinen zählen:

Equitana 2015: Working Equitation stellt sich vor

In diesem Jahr hat unser Verein die Gelegenheit ergriffen, unsere wunderbare Reitdisziplin dem großen Publikum auf der Equitana vorzustellen.

 

WED e.V.WED e.V. – Der Verein

Working Equitation Deutschland e.V.

Unser Stand auf der Equitana

Halle 2, Stand A52 – hier kannst du uns finden und wirst engagiert und kompetent über alles rund um die Working Equitation informiert. Schau einfach vorbei und lass dich von dieser faszinierenden Reitdisziplin begeistern.

 

Tägliche Life-Demonstrationen der verschiedenen Disziplinen

In Halle 1: “CAVALLO Ring”

In Halle 2: “St.Georg Ring”

In Halle 6 ” Großer Ring”

finden täglich Demonstrationen der verschiedenen Disziplinen statt.
Unsere Reiter (Worker) der höheren Klassen zeigen dir Elemente aus Dressur, Stil- und-Speedtrail.
Lediglich die Rinderarbeit können wir dir aus organisatorischen Gründen nicht zeigen.
An unserem Stand in Halle 2 kannst du dich täglich über das aktuelle Programm informieren.

 

Eröffnung Equitana am 14.03.2015

Am heutigen Tag habe ich die Equitana besucht und einige Eindrücke gesammelt und verschiedene Präsentationen in Bildern und Videos für dich festgehalten.
Es ist der erste Tag dieser gigantischen Messe rund um Pferd und Reiter!
Das bedeutet natürlich, dass sowohl Pferde als auch Reiter sich erst an ihre Auftritte vor so großem Publikum und in dieser doch auch stressigen Atmosphäre gewöhnen müssen.
Wenn also das ein oder andere noch etwas holperig wirkt so musst du diese für alle neue Situationen berücksichtigen.

Working Equitation Präsentationen

Wenn du einen Einblick in die Arbeit von Pferd und Reiter bekommen möchtest so schau dir diese Videos an.

Katrin Frankenberger (Deutsche Meisterin Working Equitation 2014) auf Paradise Indian Summer (Welsh Cob) und
Mihai Maldea (Deuscher Meister Working Equitation 2013) sind als Team zusammen mit Bettina Strahlhuber und Mitja Hinzpeter Vizeweltmeister 2014 und demonstrieren Elemente aus den 3 Disziplinen: Dressur, Stiltrail und Speedtrail.

Life-Demonstration Working Equitation um 15.45 Uhr  “St. Georg-Ring” – Vorstellung der Reiter

Life-Demonstration Working Equitation um 15.45 Uhr  “St. Georg-Ring” Teil 2 Auszüge aus der Dressur

Life-Demonstration Working Equitation um 15.45 Uhr  “St. Georg-Ring” Teil 3: Auszüge aus dem Trail

 

Woking Equitation Reiter aus Portugal

Ein weiteres  besonderes Highlight auf der Equitana sind die Reiter aus Portugal mit ihren herrlichen Lusitanos.
Vielen Dank an Altividades Monte Barrão für die schönen Fotos!



Zum Abschluss dieses großartigen Tages ganz im Zeichen der Working Equitation gab es eine gemeinsame Demonstration beider Nationen im großen Ring in Halle 6:

Working Equitation Europe: Portugal meets Germany

Working-Equitation-Europe

Working-Equitation-Europe mit Bruno Pica, Mi da Fonseca, Gilberto Filipe Silva und Vasco Mira Godinho aus Portugal sowie Katrin Frankenberger, Birte Oswald, Mihai Maldea und Stefan Schneider aus Deutschland



Auch hiervon habe ich einen kleinen Film gemacht:

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.